english

Donnerstag, 17 Dezember 2020 10:14

Bangladesh/Indien: Grenzüberschreitende Strecke Haldibari - Chilahati heute eingeweiht

ib1ib6
Fotos Eisenbahnministerium Indien.

Als einen wichtigen Schritt zur Förderung der zwischenstaatlichen Kontakte haben der indische Premierminister Narendra Modi und seine bangladeschische Amtskollegin Sheikh Hasina heute (17.12.2020) während eines virtuellen bilateralen Gipfeltreffens die wiedereröffnete Eisenbahnverbindung zwischen Haldibari in Indien und Chilahati in Bangladesch eingeweiht.

ib11ib12
ib9ib2
ib7ib4

Diese nach 55 Jahren neu eröffnete Eisenbahnverbindung wird die Zugänglichkeit des Eisenbahnnetzes zu den wichtigsten Häfen, Trockenhäfen und Landgrenzen verbessern, um das Wachstum des regionalen Handels zu unterstützen und die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Region zu fördern. Gegenwärtig wird die Eisenbahnverbindung den Transport von Gütern erleichtern, und auch der Personenverkehr wird mit der Entwicklung der Infrastruktur auf beiden Seiten beginnen.

Die Eisenbahnverbindung Haldibari - Chilahati war Teil der Breitspur-Hauptstrecke von Kolkata nach Siliguri. Durch den Krieg 1965 zwischen Indien und dem damaligen Ostpakistan wurden jedoch alle Bahnverbindungen unterbrochen. Um die einstige Bahnverbindung wiederzubeleben und die Menschen beider Länder zu verbinden, wurde die Bahnverbindung nun wiederhergestellt.

Es wird erwartet, dass die Bahn Haldibari - Chilahati die Verbindung nach Assam und Westbengalen von Bangladesch aus verbessern wird. Sie wird nicht nur die Zugänglichkeit des Eisenbahnnetzes verbessern, sondern auch das Wachstum des bilateralen Handels und die wirtschaftliche Entwicklung der Region unterstützen.

Die Eisenbahnverbindung Karimganj - Mahisashan, die auf der Seite von Assam liegt, wird voraussichtlich 2022 in Betrieb gehen. Und eine neue Eisenbahnverbindung zwischen Akhaura (Bangladesch) und Agartala, die mit Hilfe von Zuschüssen aus Indien finanziert wird, wird voraussichtlich Ende 2021 betriebsbereit sein.

Indien hat im Juli 2020 gemäß seiner Zusage an Bangladesch im Jahr 2019 zehn Breitspurlokomotiven übergeben.

Für Indien ist Bangladesch ein wichtiger Nachbar und ihre Beziehungen gehen sogar über eine strategische Partnerschaft hinaus. In den letzten Jahren haben beide Länder an der Wiederherstellung und Entwicklung von Verbindungen zum Nutzen der Menschen auf beiden Seiten gearbeitet, Eisenbahn, Häfen und Binnenschifffahrt.

"Während des Gipfeltreffens werden die beiden Staatsoberhäupter umfassende Diskussionen über das gesamte Spektrum der bilateralen Beziehungen führen, einschließlich der weiteren Stärkung der Zusammenarbeit in der Post-COVID-Ära", heißt es in einer Erklärung des Außenministeriums.

WKZ, Quelle Eisenbahnministerium, Trend, Financial Express

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 17 Dezember 2020 10:40