english

Donnerstag, 07 Januar 2021 08:00

Vereinigte Staaten: Lagerhausverwalter Lineage übernimmt Kühlwagenanbieter Cryo-Trans

cryo1cryo2
Fotos Cryo-Trans.

Lineage Logistics, LLC, der weltweit größte Anbieter von temperaturgeführten Lagerhaus- und Logistiklösungen, gab am 05.01.2021 die Übernahme von Cryo-Trans bekannt, Nordamerikas führendem Anbieter von Kühl- und Isolierwaggons und Bahnmanagementlösungen. Diese branchenweit erste Partnerschaft schafft eine einmalig umfassende und nahtlos integrierte Supply-Chain-Lösung für Kunden aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben, das in Maryland ansässige Unternehmen Cryo-Trans wird jedoch mit mehr als 500 Mio. USD (643 Mio. USD, 521 Mio. EUR) bewertet.

Cryo-Trans verwaltet jährlich mehr als 40.000 Bahntransporte und besitzt über 2.200 Kühl- und Isolierwaggons, die größte private Flotte ihrer Art in Nordamerika. Seit der Entwicklung des ersten temperaturkontrollierten Railcars im Jahr 1985 arbeitet Cryo-Trans mit seinen Kunden zusammen, um nachhaltige und kosteneffiziente Lösungen für den Schienenfernverkehr zu entwickeln. Cryo-Trans hat sich mit seinen proprietären Bahnmanagement-Programmen zu einem zuverlässigen Partner entwickelt, der Echtzeit-Informationen und Transparenz für die Nachverfolgung und Beschleunigung von Bahntransporten überall in Nordamerika bietet.

"Die Übernahme von Cryo-Trans durch Lineage zeigt, dass wir keine Grenzen kennen, wenn es darum geht, in kreative und wirklich durchgängige Lösungen für unsere Kunden zu investieren", sagt Kevin Marchetti, Mitbegründer von Lineage und Bay Grove. "Wir sind stolz darauf, kontinuierlich Innovationen in unserer Branche anzuführen, und wir freuen uns darauf, neue Möglichkeiten zu entdecken, um die Lieferketten unserer Kunden weiter zu optimieren."

"Die Aufnahme des dynamischen Teams von Cryo-Trans erweitert Lineages umfassendes Angebot an multimodalen Dienstleistungen und schafft für unsere Kunden eine einzigartige Lösung unter einem Dach, bei der Lagerhaltung und Transport nahtlos integriert sind", sagte Greg Lehmkuhl, Präsident und CEO von Lineage. "Durch die Kombination unserer führenden Anlagen, eines Netzwerks von Eisenbahnwaggons und datengesteuerten Transportmanagementsystemen können wir die Fracht weiter optimieren, mehr Effizienz schaffen, eine beispiellose Transparenz in der Lieferkette erzeugen und unseren Kunden eine neue Leichtigkeit des Geschäftsbetriebs bieten."

Lineage repräsentiert das größte Netzwerk von temperaturgeführten Lagern weltweit, mit mehr als 330 strategisch gelegenen Einrichtungen, die fast 2 Milliarden Kubikfuß Kapazität bieten und sich über 15 Länder in Nordamerika, Europa, Asien, Australien, Neuseeland und Südamerika erstrecken. Lineage bietet auch Transportlösungen an, darunter Konsolidierung von Stückgut, Managed Transport, On-Demand-Transport, Hafenlogistik, Zollabwicklung, Import/Export, Drayage, Last-Mile-Delivery und ähnliche Mehrwertdienste.

Bereits jetzt sind rund 90 Prozent der Cryo-Trans-Kunden Teil des Lineage-Netzwerks. Durch den Ersatz einiger LKW-Kapazitäten durch die Schiene können Kunden die Transportkosten je nach Sendungsgröße und zurückgelegter Entfernung um 15 bis 40 Prozent senken.

"Wir fühlen uns geehrt, unsere Erfahrung im Schienenverkehr und unsere hochwertigen Waggons in das weltweit führende Unternehmen für temperaturgeführte Logistik einzubringen", sagte Herman Haksteen, Chief Executive Officer von Cryo-Trans. "Gemeinsam werden wir die Mission von Cryo-Trans, 'die verderblichen Waren von heute für morgen zu schützen', weiter umsetzen, und wir freuen uns, gemeinsam mit Lineage das Ziel zu verfolgen, die Lebensmittel-Lieferkette durch die Einführung einer neuen, einzigartigen End-to-End-Lieferkettenlösung in der Branche zu verändern."

J.P. Morgan fungiert als Finanzberater und Latham & Watkins als Rechtsberater für Lineage. DLA Piper fungiert als Rechtsberater für Cryo-Trans.

WKZ, Quelle Lineage Logistics

Zurück