Diese Seite drucken
Mittwoch, 13 Januar 2021 09:00

Vereinigte Staaten: Moynihan Train Hall erhält Verbindung zur High Line

gov1gov2
Fotos New York State, Wikipedia.

Der Gouverneur des Bundesstaats New York, Andrew M. Cuomo kündigte am 11.01.2021 im Rahmen der Ansprache "State of the State 2021" einen Vorschlag zur Verlängerung der High Line in Manhattan an, um Fußgängern einen nahtlosen Zugang zwischen der stillgelegten und als Freizeitzone wiederbelebten ehemaligen Hochbahn "High Line" und der kürzlich eröffneten Moynihan Train Hall in New Yorks Bahnhof "Penn Station" zu ermöglichen.

gov3gov4
Fotos USDA/public domain, Gryffindor/CC BY-SA 3.0.

Im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (Public-Private-Partnership) wird die Brookfield Property Group mit Empire State Development, der Port Authority of New York and New Jersey und den Friends of the High Line zusammenarbeiten, um eine L-förmige Verbindung von der "Penn Station" in der 10th Avenue nach Manhattan West zu bauen.

"Dies wird die ehrgeizigste Neugestaltung sein, die New York City seit Jahrzehnten gesehen hat", sagte Gouverneur Cuomo. "Wenn die Wirtschaft des privaten Sektors ins Stocken gerät, bauen die Regierungen des Staates die Infrastruktur und treiben die Entwicklung voran. Die wunderschöne Moynihan Train Hall ist eröffnet, die weitere Renovierung der Penn Station und dieses Verlängerungsprojekt der High Line beginnen dieses Jahr. Diese Verbindung ist Teil einer bezirksweiten Sanierung der West Side, die den privaten Markt in einer Post-COVID-Welt ankurbeln wird."

Nach dem Vorschlag des Gouverneurs wird das Projekt die bestehende High Line an der 10th Avenue und 30th Street entlang der Dyer Avenue nach Osten bis zur Mitte zwischen der 9th und 10th Avenue verlängern, wo sie nach Norden abbiegen wirdund sich mit einem erhöhten öffentlichen Raum verbindet. Der Dieser öffentliche Raum würde dann an der 9th Avenue enden, direkt gegenüber dem Eingang zum Farley Building und der neuen Moynihan Train Hall.

Die strategische Verlängerung der High Line an diesen Stellen schafft nicht nur neuen öffentlichen Raum, sondern auch eine Fußgängerverbindung zwischen der Penn Station und den Hudson Yards und den umliegenden Gebieten. Midtown West entwickelt sich zu einem aufstrebenden Geschäfts- und Wohnviertel in Manhattan. Die High Line ist New Yorks beliebtester Hochpark, und ihre Erweiterung wird Pendlern, Anwohnern und Touristen einen sicheren Weg durch dieses boomende Gebiet bieten.

Dies ist die erste Phase von zwei geplanten Erweiterungen der High Line, die fußgängerfreundlichere und sicherere Verbindungen durch Midtown West schaffen werden, von der neuen Moynihan Train Hall bis zum Pier 76 im Hudson River Park. Die zweite Phase wird das nordwestliche Ende der High Line, die derzeit an der 34th Street und 12th Avenue endet, nach Norden am Javits Center vorbei verlängern, bevor sie nach Westen abbiegt, um den West Side Highway zu überqueren und am Pier 76 zu enden, dem nächsten großen öffentlichen Pier im Hudson River Park.

Ben Brown, Managing Partner der Brookfield Property Group, sagte: "Das zentrale Element von Brookfields Manhattan-West-Komplex wird ein 2 Hektar großer, landschaftlich gestalteter öffentlicher Platz sein, der von 240.000 m2 ausgesuchter Restaurants und Geschäfte umgeben sein wird und das ganze Jahr über mit öffentlichen Veranstaltungen, Kunstinstallationen und einer Eisbahn belebt wird. Die High Line-Erweiterung, die die neue Moynihan Train Hall mit der Manhattan West Plaza und dem Rest der High Line verbinden wird, wird eine große Bereicherung für das gesamte Gebiet darstellen und es für Fußgänger einfacher und angenehmer machen, das Viertel zu erreichen und sich zu bewegen."

Robert Hammond, Geschäftsführer und Mitbegründer der Friends of the High Line, sagte: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Büro des Gouverneurs und Brookfield bei dieser Gelegenheit, um Bewohner, Arbeiter und Besucher besser mit öffentlichen Plätzen, kulturellen Einrichtungen, Unternehmen und wichtigen Verkehrsknotenpunkten auf der West Side von Manhattan zu verbinden. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mit dem Staat und unseren Nachbarn zusammenzuarbeiten, um dieses einzigartige öffentliche Zugangsprojekt voranzutreiben."

Der amtierende Kommissar und designierte Präsident und CEO von Empire State Development, Eric Gertler, sagte: "Die Verlängerung der High Line zu anderen Orten auf der West Side, einschließlich der neu eröffneten Moynihan Train Hall, schafft eine nahtlose, sichere Verbindung für Fußgänger durch ein stark befahrenes Gebiet. Diese öffentlich-private Partnerschaft setzt den Schwung der West Side fort und beschleunigt das langfristige wirtschaftliche Wachstum und die Entwicklung des Gebiets."

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, WKZ, Quelle New York State

Zurück