Diese Seite drucken
Donnerstag, 30 November 2017 13:43

Vereinigte Staaten: Elon Musk will High-Speed-Loop für Chicago bauen

Der Technologie-Unternehmer Elon Musk sagte am Dienstag (28.11.17), dass das Tunnelbau- und Infrastrukturunternehmen The Boring Company einen Hochgeschwindigkeits-Loop finanzieren, bauen und betreiben will, die den Flughafen O'Hare mit der Innenstadt von Chicago verbindet.

Musk, der Hauptgeschäftsführer des Elektroautoherstellers Tesla und des Raketenherstellers SpaceX ist, hat The Boring Company gegründet, um Transporttunnel für ein System zu bauen, die seiner Meinung nach wesentlich schneller als die heutigen Hochgeschwindigkeitszüge sind und elektromagnetischen Antrieb nutzen.

Zuvor hatte der Bürgermeister von Chicago, Rahm Emanuel, um Vorschläge für die Entwicklung, das Design, die Ausstattung, die Finanzierung, den Betrieb und die Wartung eines O'Hare Express-Betriebs im Rahmen einer öffentlich-privaten Vereinbarung mit Chicago gebeten. "Obwohl die Kostenvoranschläge für das Projekt noch nicht bekannt sind, schreibt die Ausschreibung vor, dass der O'Hare-Express-Service ausschließlich durch projektspezifische Einnahmen wie Tarife oder Werbung finanziert wird und vollständig vom Konzessionär finanziert wird", verlautete vom Büro des Bürgermeisters. "Es wird keine Steuergelder für das Projekt geben."

Auf die Frage, wie ein "High-Speed-Loop" technisch aussehen würde, antwortete Musk auf Twitter: "Ein Loop ist wie ein Hyperloop, aber ohne ein Vakuum in der Röhre."

WKz, Quelle CNBC

Zurück