english

Dienstag, 30 März 2021 07:00

Japan: Dampflok SL Hitoyoshi fährt wieder ab Mai

jap1jap2
Fotos JR Kyushu.

Die Kyushu Railway Co. (JR Kyushu) wird ab dem 1. Mai den Betrieb mit der Dampflokomotive SL Hitoyoshi "58654" auf einer alternativen Strecke wieder aufnehmen, um die Gebiete entlang der JR Hisatsu-Linie zu unterstützen, nachdem die Region im Südwesten Japans im letzten Sommer von einer verheerenden Regenkatastrophe heimgesucht wurde.

Die Dampflokomotive SL Hitoyoshi soll bis Juni an Wochenenden und Feiertagen zwischen den Bahnhöfen Kumamoto und Tosu verkehren, und in den Waggons sollen unter anderem lokale Spezialitäten der Gebiete entlang der Strecke verkauft werden. Entscheidungen über den Betrieb ab Juli werden zu einem späteren Zeitpunkt getroffen. Fahrkarten für den Zug werden am 1. April ab 10 Uhr verkauft, einen Monat vor der Wiederaufnahme des Betriebs.

Die Sightseeing-Lokomotive war bisher hauptsächlich am Wochenende zwischen den Bahnhöfen Kumamoto und Hitoyoshi über die Strecken Kagoshima und Hisatsu verkehrt. Der Betrieb wurde jedoch seit Juli 2020 eingestellt, nachdem der Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Yatsushiro und Yoshimatsu aufgrund der sintflutartigen Regenfälle in der Region gesperrt wurde.

Bestehend aus einer Dampflok, drei Personenwagen und einem Dieseltriebwagen wird SL Hitoyoshi einen Schnellverkehr mit einer Fahrgastkapazität von 132 Personen anbieten. Er wird eine Hin- und Rückfahrt zwischen den Bahnhöfen Kumamoto und Tosu pro Tag durchführen. Auf dem Weg von Kumamoto nach Tosu wird die Dampflok den Zug ziehen, während der Dieseltriebwagen für die Rückfahrt eingesetzt wird.

Die Dampflokomotive ist auch für ihren zeitweiligen Einsatz im Manga-Film aus dem Jahr 2020 "SL Kimetsu no Yaiba" bekannt.

WKZ, Quelle The Mainichi

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 30 März 2021 07:13