english

Mittwoch, 26 Mai 2021 17:59

Kanada: Siemens Mobility stärkt mit der Übernahme von RailTerm seine Position in Kanada

sie3sie4
Fotos RailTerm.

Siemens Mobility gibt die Übernahme von RailTerm bekannt. Das kanadische Unternehmen ist ein führender Anbieter von Schienenverkehrslösungen für Bahngesellschaften und Verkehrsbetriebe. Mit der Akquisition sendet Siemens Mobility ein deutliches Signal dafür aus, dass es seine Geschäftstätigkeit in dem nordamerikanischen Land weiter ausbauen will. Dank der Vertrautheit von RailTerm mit dem heimischen Schienensektor kann Siemens Mobility sein bestehendes Portfolio durch lokale Systeme für Schienen- und Streckentechnologie, Elektrifizierung und Kommunikation ergänzen.

sie1sie2

„Die Übernahme von RailTerm stärkt unser Bahninfrastrukturgeschäft in Nordamerika und erweitert unsere Präsenz und Kundenbasis in Kanada – einem Markt, dem wir immenses Potenzial zutrauen“, erklärt Michael Peter, CEO von Siemens Mobility. „Mit unserer weltweit bewährten, erstklassigen Expertise in den Bereichen Technologie, Digitalisierung und Innovation können wir den kanadischen Kunden echten Mehrwert bieten. Unsere kosteneffektiven, nachhaltigen und verlässlichen Transportlösungen werden den Städten dabei helfen, ihre Verkehrsinfrastruktur zu modernisieren und auszubauen.“

"Kanadas Bahnindustrie ist bereit für ein beispielloses Wachstum, da die großen Städte des Landes sichere, effiziente und innovative Personenbeförderungsdienste einführen, während die Frachtunternehmen von jahrzehntealten mechanischen, hardwarebasierten Altsystemen auf die cloudbasierten digitalisierten Systeme von morgen umsteigen - und Siemens Mobility ist eines der wenigen Unternehmen weltweit, das die DNA beider Systeme versteht", sagt Yves Desjardins-Siciliano, CEO von Siemens Mobility in Kanada.

"Das RailTerm-Team ist stolz darauf, mit einem globalen Branchenführer vom Kaliber von Siemens Mobility zusammenzuarbeiten. Diese Transaktion wird einen stärkeren Partner für unsere Kunden und einen noch spannenderen Ort für die Entwicklung unserer Mitarbeiter schaffen", sagte Rob Wheeler, Gründer und Präsident von RailTerm.

Als vertrauter Partner für Bahnkunden aus dem Personen- und Güterverkehrssektor betreut RailTerm mehr als 70 Unternehmen rund um den Globus. Diese solide Marktposition wird Siemens Mobility als Fundament dienen, um das riesige und kontinuierlich wachsende kanadische Schienennetz noch besser zu erschließen. Neben der Bereitstellung von umfassendem Know-how sowie Spitzentechnologien steht auch die Gewinnung wichtiger Kunden auf der Agenda.

Siemens Mobility beliefert die kanadische Transportindustrie seit über 40 Jahren mit exzellenten Lösungen. So stammen die leichten Schienenfahrzeuge für die Städte Edmonton und Calgary von Siemens Mobility. Weitere Beispiele sind die modernen Zugsysteme, die ab 2021 an VIA Rail ausgeliefert werden, die Elektrifizierung der Kitchener-Waterloo-Stadtbahn sowie die Signal- und Zugsteuerungstechnik für die Trillium Line in Ottawa. In Folge der Übernahme wird Siemens Mobility Canada rund 200 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen.

Pressemeldung Siemens

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Mai 2021 18:37