english

Freitag, 09 Juli 2021 11:15

Vereinigte Staaten: Regierung will Monopolisierungstendenzen in der Bahn- und See-Branche bekämpfen

Eisenbahnaktien, wie Kansas City Southern (KSU) und CSX (CSX) fielen am Donnerstag (08.07.2021), nachdem das Wall Street Journal berichtete, dass die Biden-Administration die Regulierungsbehörden dazu drängen wird, monopolistische Tendenzen in der Branche zu bekämpfen.

Es wird erwartet, dass die Biden-Administration diese Woche eine Durchführungsverordnung veröffentlichen wird, die das Surface Transportation Board und die Federal Maritime Commission auffordert, das zu bekämpfen, was sie als "Muster der Konsolidierung und aggressiven Preisgestaltung" bezeichnet, was den Warentransport für amerikanische Unternehmen verteuert hat.

Damit wird das Weiße Haus die Regulierungsbehörden anweisen, sich mit der Konsolidierung und unfairen Preisgestaltung im Eisenbahn- und Seeverkehrssektor zu befassen, so eine Quelle gegenüber dem Wall Street Journal.

Die geringe Anzahl von Unternehmen, die diese Branchen dominieren, hätte die Preise hoch gehalten. Die Idee ist, große Firmen davon abzuhalten, die Industrien zu beherrschen.

Kansas City Southern wurde am Donnerstag mit einem Minus von 8%, CSX mit minus 6% und Union Pacific mit minus 5% notiert.

WKZ, Quelle The Street

Zurück