english

Donnerstag, 15 Juli 2021 10:45

Australien: Richard Wankmuller verlässt Inland Rail - Rebecca Pickering wird interimsmäßig CEO

inland
Foto Inland Rail.

Nachdem der Vorstandsvorsitzende von Inland Rail, Richard Wankmuller, Anfang des Jahres seinen Rücktritt angekündigt hatte, wird er am 30. Juli aus dem Amt scheiden. Der Vorsitzende der Australian Rail Track Corporation (ARTC), Warren Truss, sagte, dass Richard nach drei Jahren an der Spitze des Projekts Inland Rail in einer starken Position verlässt.

"Unter Richards Leitung ist das Projekt von der frühen Planung bis zum Bau vorangeschritten und hat in einer Zeit, in der wir es am meisten brauchen, bedeutende lokale Vorteile in die Regionen Australiens gebracht", sagte Truss.

"ARTC ist dankbar, dass Richard zugestimmt hat, seine Rolle fortzusetzen, während das Projekt in diesem Jahr einige entscheidende Meilensteine passiert hat und eine umfangreiche Suche nach seinem Nachfolger im Gange war. Der Vorstand befindet sich in der Endphase des Prozesses zur Ernennung des nächsten Chief Executive, Inland Rail.

In der Zwischenzeit wird Rebecca Pickering das Team von Inland Rail leiten, bis der neue CEO seine Arbeit aufnimmt.

"Rebecca ist eine bewährte Führungskraft, die derzeit für die Leitung der Planung, der Kommunikation und der Beziehungen zu den Interessengruppen von Inland Rail verantwortlich ist und die Genehmigungen für die Projekte in den Bereichen Umwelt, Kulturerbe und soziale Verantwortung leitet", sagte Truss.

WKZ, Quelle Inland Rail

Zurück