english

Dienstag, 05 Oktober 2021 07:00

Vereinigte Emirate: Etihad Rail schließt die Bauarbeiten des Pakets A der zweiten Stufe des nationalen Eisenbahnnetzes der VAE ab

vae1vae2
Fotos Etihad Rail.

Unter dem Vorsitz Seiner Hoheit Sheikh Theyab bin Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender des Kronprinzenhofs von Abu Dhabi und Vorsitzender von Etihad Rail, hielt der Verwaltungsrat des Unternehmens am 29.09.2021 eine virtuelle Sitzung ab, um die jüngsten Fortschritte bei den Bauarbeiten für die Pakete der zweiten Stufe des nationalen Eisenbahnnetzes der VAE sowie andere wichtige Errungenschaften im dritten Quartal 2021 zu besprechen.

vae3vae4

Auf der Sitzung wurde bekannt gegeben, dass die Bauarbeiten für das Paket A der zweiten Stufe, das sich über 139 km erstreckt, und seine Verbindung über Al Ghuwaifat an der Grenze zu Saudi-Arabien mit der ersten Stufe, die sich über 264 km von Habshan nach Al Ruwais erstreckt, abgeschlossen wurden. Dieser bedeutende Schritt bringt das Unternehmen der planmäßigen Fertigstellung des nationalen Eisenbahnnetzes der VAE näher.

Seine Hoheit sprach dem Unternehmen und seinem Team seine Anerkennung für ihren Einsatz, ihre Bemühungen und ihr Engagement aus, die es ermöglicht haben, diesen wichtigen Meilenstein in Rekordzeit und zwei Monate vor dem Zeitplan zu erreichen. Seine Hoheit fügte hinzu, dass Etihad Rail in einer Zeit, in der viele Sektoren aufgrund der Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie eine Verlangsamung erlebten, das Projekt entsprechend den klar definierten Zielen und dem umfassenden Arbeitsplan weiter vorangetrieben und abgeschlossen habe. Während der gesamten Zeit hat Etihad Rail die Kontinuität des Geschäftsbetriebs sichergestellt und gleichzeitig die erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen für alle Mitarbeiter getroffen. Seine Hoheit drückte auch seine Wertschätzung für die kontinuierliche Unterstützung durch die zuständigen Regierungsstellen und Behörden aus, um sicherzustellen, dass dieses Ziel erreicht wurde.

vae5

Auf der Vorstandssitzung erklärte Seine Hoheit, dass Etihad Rail seine Bemühungen fortsetzen wird, um die Vision der weisen Führung zu verwirklichen, dieses wichtige strategische Projekt zu entwickeln, das eines der größten Infrastrukturprojekte in den VAE ist. Er erklärte, dass Etihad Rail wichtige Gebiete in den sieben Emiraten über eine 1200 km lange Strecke verbinden wird, um die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der VAE sowie ihre globale Positionierung im Einklang mit der Hundertjahrfeier der VAE 2071 zu fördern.

Im Laufe des Jahres 2021 konnte Etihad Rail 40 % der jährlichen Transportkapazität des Netzes reservieren, die sich nach Abschluss der zweiten Phase auf 60 Millionen Tonnen Güter pro Jahr belaufen wird. Dies wurde durch die kommerziellen Vereinbarungen erreicht, die Etihad Rail unter anderem mit Stevin Rock, einem der größten Steinbruchunternehmen der Welt, der Western Bainoona Group und Al Ghurair Iron & Steel (AGIS) unterzeichnet hat.

Das Unternehmen wird auch in Zukunft weitere kommerzielle Partnerschaften und strategische Vereinbarungen eingehen, damit verschiedene Unternehmen von den unvergleichlichen Dienstleistungen sowie den wirtschaftlichen und logistischen Vorteilen des nationalen Eisenbahnnetzes der VAE profitieren können.

Während der Sitzung überprüfte der Verwaltungsrat die finanziellen Ergebnisse des Unternehmens für das dritte Quartal 2021 und genehmigte das Kapitalbudget für 2021. Außerdem wurde die Charta des Prüfungsausschusses genehmigt, die eine Reihe von Richtlinien und Verfahren im Zusammenhang mit der Unternehmensführung, wie Transparenz, Integrität und institutionelle Arbeit, enthält. Darüber hinaus wurde die Tagesordnung der Generalversammlung von Etihad Rail DB, dem Betriebspartner für Stage One, überprüft.

Etihad Rail wird seine Anstrengungen weiter verstärken, um weitere Meilensteine bei den Bauarbeiten und im Betrieb zu erreichen, in Übereinstimmung mit der Vision der weisen Führung sowie den Feierlichkeiten zum Goldenen Jubiläum der VAE, während das Land in die Zukunft blickt.

WKZ, Quelle Etihad Rail

Zurück