Diese Seite drucken
Mittwoch, 03 Januar 2018 17:26

Vereinigte Staaten: Verkehrsministerium setzt Frist zur Einführung von Positive Train Control bis Ende 2018

Das U.S. Department of Transportation (DOT) hat am 02.01.18 ein Schreiben von Ministerin Elaine L. Chao an alle nationalen Eisenbahngesellschaften der Klasse I, Intercity-Personenbahnen sowie staatliche und lokale Verkehrsbehörden veröffentlicht, in dem die Dringlichkeit und Wichtigkeit der sicheren Implementierung von PTC-Systemen (Positive Train Control) im kommenden Jahr hervorgehoben wird, um die vom Kongress vorgeschriebene Frist bis zum 31. Dezember 2018 einzuhalten.

"Die Förderung der Einführung der Positiven Zugbeeinflussung gehört zu den wichtigsten Initiativen im Bereich der Eisenbahnsicherheit, die auf der Tagesordnung des Ministeriums stehen", sagte Ministerin Chao.

Das amerikanische Eisenbahnbundesamt (Federal Railroad Administration) wurde angewiesen, mit dem DOT zusammenzuarbeiten, um die bestehenden Erwartungen für die Einführung dieser kritischen Eisenbahnsicherheitstechnologie zu verwirklichen.

Den vollständigen Text des Briefes und Angaben zu PTC finden Sie hier.

Die noch nicht erfolgte Aktivierung von PTC wird als Ursache der Entgleisung eines Amtrak-Zuges am 18.12.17. gesehen.

WKZ, Quelle DOT

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 Januar 2018 17:35