english

Montag, 17 Januar 2022 07:30

Australien: BHP bestellt vier batterieelektrische Lokomotiven für das WAIO-Schienennetz

joule
Foto Progress Rail.

Der australisch-britische Rohstoffkonzern BHP (ehemals BHP Billiton) wird vier batterieelektrische Lokomotiven kaufen und in seinem Schienennetz Western Australia Iron Ore (WAIO) erproben. Dies ist Teil der laufenden Bemühungen des Unternehmens, seine betrieblichen Emissionen zu reduzieren.

Die vier Lokomotiven sollen Ende 2023 geliefert werden. Zwei werden von BHPs derzeitigem Lieferanten Progress Rail, einem Caterpillar-Unternehmen, und zwei von Wabtec geliefert.

BHP wird die Leistung der batterieelektrischen Lokomotiven und ihre Fähigkeit zur Emissionsreduzierung bei der Beförderung von Eisenerz von seinen Pilbara-Minen zur Exportanlage in Port Hedland testen. Die Durchführung der Tests in Zusammenarbeit mit zwei führenden Anbietern wird BHP bei der geplanten Elektrifizierung seiner Eisenerzflotte von mehr als 180 Lokomotiven unterstützen.

Eine vollständige Umstellung auf batterieelektrische Lokomotiven würde die dieselbedingten Kohlendioxidemissionen von BHP in WA jährlich um etwa 30 Prozent reduzieren.

Bei den Versuchen werden auch einzigartige Möglichkeiten der Energierückgewinnung" getestet, bei denen die natürliche Topografie des Schienennetzes genutzt wird, um den Gesamtstrombedarf der Züge weiter zu senken. Auf dem Weg zum Hafen können die Lokomotiven die Energie, die beim Bremsen an Gefällestrecken entsteht (Energie, die sonst verloren ginge), auffangen und für den Rücktransport der leeren Züge in die Pilbara nutzen.

BHP Asset President Western Australia Iron Ore, Brandon Craig: "Ich freue mich, dass wir eine führende Rolle bei der Entwicklung neuer und innovativer Lösungen spielen können, die das Potenzial haben, unser Geschäft für eine sauberere Zukunft zu gestalten. Die Schiene ist das wichtigste Glied in unserer Wertschöpfungskette von der Grube bis zum Hafen, und die Energie, die benötigt wird, um voll beladene Eisenerzwaggons von der Pilbara nach Port Hedland zu transportieren, ist erheblich. Die Erprobung batterieelektrischer Lokomotiven in Zusammenarbeit mit Progress Rail und Wabtec birgt ein großes Potenzial zur Unterstützung unserer betrieblichen Emissionsreduktionsziele."

James Agar, Beschaffungsbeauftragter der BHP-Gruppe: "Der Ersatz von Dieselfahrzeugen durch elektrische Technologie ist ein wichtiger Bestandteil unserer Pläne zur Verringerung der betrieblichen Emissionen, ebenso wie die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum globaler Gerätehersteller und Technologieanbieter. Durch die Zusammenarbeit mit zwei weltweit führenden Unternehmen - Progress Rail und Wabtec - können wir den Umfang unserer Versuche erweitern und uns besser auf den geplanten Ersatz unserer dieselbetriebenen Eisenerzbahnflotte vorbereiten. Dies ist ein guter erster Schritt mit großem Potenzial".

Marty Haycraft, Präsident und CEO von Progress Rail: "Wir freuen uns, BHP mit unseren EMD Joule-Lokomotiven für den Einsatz auf der Pilbara-Bahn zu unterstützen. Unsere 8-achsigen Lokomotiven mit einer Batteriekapazität von 14,5 MWh sind mit der neuesten Technologie ausgestattet und bieten ein optimales Maß an Energierückspeisung und werden BHP bei der Erreichung seiner Nachhaltigkeitsziele entscheidend unterstützen."

Rogerio Mendonca, Präsident von Wabtec im Bereich Güterverkehr: "Die batterieelektrische Lokomotive FLXdrive steht für die Zukunft des nachhaltigen Bahnbetriebs. Die Bahn- und Bergbauindustrie steht an der Schwelle zu technologischen Fortschritten, um Kunden mit emissionsfreien Lokomotivflotten auszustatten. Der FLXdrive ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung dieser Vision. Er wird BHP die Zugkraft, die Kraftstoffeinsparungen, die Emissionsreduzierung und die Zuverlässigkeit bieten, die für einen kosteneffizienten Bahnbetrieb erforderlich sind."

Wendy McMillan, Wabtec Regional Senior VP SE Asien, Australien und Neuseeland: "Dieser Auftrag spricht für den proaktiven Ansatz von BHP in Bezug auf Nachhaltigkeit und kosteneffizienten Betrieb. BHP gehört zu den Branchenführern in dieser Region, die ihr Engagement im Kampf gegen den Klimawandel durch Investitionen in transformative Technologien wie die FLXdrive-Batterielokomotive unter Beweis stellen."

WKZ, Quelle Progress Rail

Zurück