english

Dienstag, 06 März 2018 10:07

Indien: DLW baut erste Diesellok in Elektrolok um

wagc

Foto Ministry of Railways.

Das indische Diesellokomotivwerk DLW, eine Produktionseinheit der Indischen Eisenbahnen in Varanasi, hat die erste Diesellok unter der Initiative "Make In India" in eine Elektrolok mit einheimischer Technologie umgewandelt. DLW gab bekannt, dass zum ersten Mal in der Welt eine Lokomotive von Diesel- auf Elektroantrieb umgestellt wurde.

"Die Arbeiten an diesem Projekt begannen am 22.12.2017, die Lokomotive wurde am 28.02.2018 erfolgreich ausgerollt", zitiert die Times of India den Leiter der Öffentlichkeitsarbeit von DLW, Nitin Mehrotra, und fügte hinzu, dass die Arbeiten zur Überprüfung der Sicherheit und weiteren Verbesserungen der Lokomotive derzeit stattfinden.

Bemerkenswert an dieser neuen Baureihe ist das zugrunde liegende Konzept, bei dem zwei Diesellokomotiven der Baureihe WDG3A zu einer fest gekoppelten 12-achsigen Elektrolokomotive WAGC3 mit 10.000 PS umgebaut werden. Die erste Hälfte der WDG3A 001 mit 5000 PS wurde nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ein Team aus Research Designs and Standards Organisation (RDSO), Chiitaranjan Locomotive Works (CLW), DLW und Bharat Heavy Electricals Ltd. (BHEL) arbeitete unter der Leitung von DLW-Geschäftsführer Rashmi Goel und Ghansyam Singh vom Railway Board (Traktion).

Der Kommentar von Ghansyam Singh: "Jede dieselelektrische Lokomotive ist eine elektrische Lokomotive mit Dieselmotor. Entfernen Sie das Dieselaggregat, fügen Sie den Pantographen mit wenigen Änderungen hinzu, um eine diesel-elektrische in einen elektrische Lokomotive umzuwandeln. Auch die Traktionsmotoren erfordern einen Wechsel von 700 V DC auf 1500 V DC Serienmotoren. Was am meisten überrascht, sind mehrere Drehgestelle mit 12-16 Achsen anstelle von 6 Achsen CO-CO, die normalerweise auf indischen Eisenbahnen verwendet werden."

WKZ, Quelle Times of India

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 06 März 2018 10:13