english

Freitag, 22 Juni 2018 08:47

Vereinigte Staaten: Steigender Güterverkehr in den USA, Kanada und Mexiko

Der Eisenbahnverkehr in den USA stieg in der Woche zum 16. Juni um 4,1 % auf 558.098 Wagenladungen und intermodale Einheiten, verglichen mit dem Verkehr in der gleichen Woche vor einem Jahr, so die Daten der Association of American Railroads (AAR). Die Gesamtzahl der Wagenladungen stieg dabei um 1,9 % auf 269.748 Einheiten, während das intermodale Volumen im Vergleich zur gleichen Woche 2017 um 6,3 % auf 288.350 Container und Anhänger stieg.

Sieben der zehn Wagenladungs-Warengruppen, die die AAR wöchentlich verfolgt, verzeichneten Zuwächse gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Sie umfassten Erdöl und Erdölprodukte (plus 1.924 Wagenladungen auf 11.256), nichtmetallische Mineralien (plus 1.827 Wagenladungen auf 39.994) und Getreide (plus 1.407 Wagenladungen auf 23.086).

Warengruppen, die einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr verzeichneten, waren Kohle mit (minus 1.420 Wagenladungen auf 85.538), diverse Wagenladungen (minus 1.287 Wagenladungen auf 9.443) und Kraftfahrzeuge und Teile (minus 300 Wagenladungen auf 16.891).

Unterdessen meldeten die kanadischen Eisenbahnen 84.254 Wagenladungen für diese Woche, ein Plus von 7 %, und 69.872 intermodale Einheiten, ein Plus von 3,1 % gegenüber der gleichen Woche im Jahr 2017. Die mexikanischen Eisenbahnen verbuchten 22.553 Wagenladungen für diese Woche und 17.496 intermodale Einheiten.

In den ersten 24 Wochen dieses Jahres:
• stieg der kombinierte Verkehr in den USA im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,6 Prozent auf 12.501.071 Wagenladungen und intermodale Einheiten;
• meldeten die kanadische Eisenbahnen ein kumulatives Verkehrsaufkommen von 3.533.133 Wagenladungen, Containern und Anhängern, ein Plus von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr; und
• belief sich der kumulierte Verkehr der mexikanischen Eisenbahnen sich auf 913.398 Wagenladungen und intermodale Container und Anhänger. Die Verkehrszahlen der mexikanischen Eisenbahnen wurden für den Zeitraum 2017 nicht gemeldet.

WKZ, Quelle AAR

Zurück