english

Donnerstag, 11 Oktober 2018 07:10

Hongkong: Hochgeschwindigkeitszug nach China beförderte 880.000 Passagiere in den ersten zwei Wochen

hk7hk5

Die am 23. September eingeführte Hochgeschwindigkeitsbahn zwischen Hong Kong und dem chinesischen Guangzhou hat in den ersten zwei Wochen ihres Betriebs etwa 880.000 Passagierfahrten von und nach Hong Kong West Kowloon Station vollführt, und der Bahnbetrieb verlief reibungslos, teilte der Betreiber MTR in einer Pressemitteilung am 07.10.18 mit.

Allein während des Nationalfeiertags und der damit verbundenen Ferienzeit, nämlich vom 28. September bis 7. Oktober, wurden auf der Hochgeschwindigkeitsbahn insgesamt rund 650.000 Passagierfahrten zwischen Hongkong und verschiedenen Städten des chinesischen Festlandes durchgeführt. Die Gesamtzahl der verkauften Tickets, einschließlich derjenigen, die in der Vorverkaufsphase verkauft wurden, hat 1 Million überschritten.

"Die Hochgeschwindigkeitsbahn bietet komfortable und bequeme grenzüberschreitende Zugverbindungen für Passagiere, die zwischen Hongkong und den Städten des Festlandes reisen", sagte Lincoln Leong, CEO von MTR, und fügte hinzu, dass "die Zugverbindungen seit Beginn des Dienstes im Allgemeinen reibungslos verlaufen sind".

Die grenzüberschreitende Hochgeschwindigkeitsbahn verbindet Hongkong mit 44 Stationen auf dem chinesischen Festland ohne Umsteigen, darunter sechs Kurzstreckenstationen und 38 Langstreckenstationen.

Der Nationalfeiertag kam kurz nach der Eröffnung der Hochgeschwindigkeitsbahn und war eine große Herausforderung für die neue Eisenbahn, sagte Betriebsdirektor Adi Lau und fügte hinzu, dass MTR eine spezielle Task Force eingerichtet habe, die täglich während der ersten Tage des Betriebs auf der Hong Kong West Kowloon Station eingesetzt werde, um sofort auf verschiedene Probleme zu reagieren, einschließlich der Optimierung des Passagierfluss-Managements und der Warteschlangenabfertigung.

"Da wir uns noch in den Anfängen des Betriebs befinden, kann es immer noch Anlaufschwierigkeiten geben, die den Passagieren einige Unannehmlichkeiten bereiten können. Wir werden weiterhin auf die Vorschläge der Passagiere hören und nach kontinuierlichen Verbesserungen suchen. Unser Ziel ist es, den Fahrgästen einen qualitativ hochwertigen Hochgeschwindigkeitszug anzubieten", sagte Lau.

WKZ, Quelle MTR

Zurück