english

Mittwoch, 06 Februar 2019 11:00

Bangladesch: Progress Rail und Bangladesh Railways unterzeichnen Vertrag über 40 hochmoderne Lokomotiven der EMD-GT-Serie

emdgt42

EMD GT42ACL. Foto Progress Rail.

Progress Rail, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Caterpillar Inc., hat mit Bangladesh Railways einen Vertrag über die Lieferung von 40 Breitspurloks vom Typ EMD GT42ACL unterzeichnet, die mit modernster Lokomotivtechnik ausgestattet sind. Es handelt sich um die ersten Breitspurlokomotiven, die das Unternehmen nach Bangladesch geliefert hat.

Diese Lokomotiven mit einer Leistung von 3.250 PS mit Mikroprozessorsteuerung und AC/AC-Traktion bieten erhebliche Vorteile bei der Kraftstoffeffizienz, geringere Emissionen, neueste Sicherheitsfunktionen sowie bemerkenswerte Transportkapazität und Zuverlässigkeit.

"Progress Rail hat 1953 über die historische Marke EMD unsere erste Meterspur-Lokomotive an die Bangladesh Railways geliefert", sagte Billy Ainsworth, Chief Executive Officer von Progress Rail. "Seitdem haben wir mehr als 150 m Lokomotiven sowohl direkt als auch über Partner in die Region geliefert. Es ist eine Ehre für uns, von der Bahn erneut ausgewählt zu werden, um das zukünftige Wachstum und die Entwicklung Bangladeschs zu unterstützen, diesmal mit einem wichtigen Schwerpunkt auf dem Breitspur-Schienennetz."

"Die 40 Breitspurloks werden entscheidend für das Wachstum und die Effizienzsteigerung der Bangladesch Railways sein", sagte außerdem der Generaldirektor für Rollmaterial der Bangladesh Railway, Md Shamsuzzaman. "Progress Rail liefert seit über 60 Jahren Lokomotiven an die Bangladesh Railways und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Progress Rail bei der Lieferung dieser 40 hochmodernen Lokomotiven."

WKZ, Quelle Progress Rail

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 05 Februar 2019 21:24