english

Heft 03 (März)

Zurück zur Übersicht

Inhalt LOK Report Heft 03/2021 (März)

vorgestellt von Michael Rother:

Für den Lok-Report gib es keinen Lock-Down! Das Heft 3/2021 ist erschienen und wird Sie aktuell informieren!

"Ade, ihr Icks.Waachn mit Drabband-Logg...Augenzwinkerndes zum Ende einer Ära bei der S-Bahn Nürnberg" – mit dieser launisch-fränkischen Überschrift beginnt der Artikel von Dirk Mattner. In unterhaltsamer Weise streift der Autor durch die Geschichte der Nürnberger S-Bahn bis zur Gegenwart und nimmt so Abschied von den lokbespannten S-Bahnzügen mit ihren x-Wagen der Frankenmetropole!

Mit vielleicht dem absoluten Minimum an "Eisenbahn" hat sich Torsten Klose beschäftigt. "Bauer Hinnis Torflorenbahn – eine Teufelsmoorgeschichte" führt zurück in eine Zeit, in der "Bahnbetrieb" vorwiegend Handarbeit war.

Ein Randthema, aber ein unverzichtbares, hat sich Spanienspezialist Helge Deutgen vorgenommen: "Rangierdiesellokomotiven der Renfe" ist der Titel seines Aufsatzes, der die spanischen Baureihen detailreich beschreibt.

Die Readktion "Eisenbahnunternehmen" enthält wieder viele Baureihenmeldungen, Nachrichten aus den Verkehrsunternehmen sowie Herstellermeldungen. Angereichert wird die Berichterstattung mit der aktuellen Fahrzeugstatistik und Umlaufplänen der Reihen 145 von DB Cargo (Bh Seddin) und 151 des Bh Nürnberg Rbf.

Schwer getroffen durch die Corona-Maßnahmen sind nach wie vor die (Eisenbahn)-Museen und Museumsbahnen. Trotzdem wird bei den Bahnen geplant und gearbeitet, die Redaktion Museumsbahnen berichtet darüber. Das die Termine im Veranstaltungskalender daher unter Vorbehalt stehen (müssen) sei an dieser Stelle nochmals ausdrücklich erwähnt!

Auch Martin Kubik beschreibt in seiner kurzen "Kultour" einer Ausflug aus dem vergangenen Jahr. Im Februar letzten Jahres war er "Auf der Zwetschgenbahn" unterwegs.

Im Auslandsteil finden Sie diesmal einen ausführlichen Länderbericht über Unser Nachbarland Dänemark. Infrastruktur, Personen-und Güterbverkehr, Fahrzeugbeschaffungen und Unternehmensmeldungen bringen Sie auf den aktuellen Stand des Eisenbahnwesens dort.

Einige Buchrezensionen runden das Heft ab, zu dem Ihnen Redaktion und Mitarbeiter wieder gute Unterhaltung wünschen!

Den Inhalt der März-Ausgabe 2021 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.