english

Heft 07 (Juli)

 abo heft07 gr

Inhalt LOK Report Heft 07/2021 (Juli)

vorgestellt von Michael Rother:

Der Juni ist noch nicht vorbei – aber das Lok-Report-Heft 7/2021 für Juli ist schon da!

"RBH Logistics: Änderungen im Fahrzeugpark im Jahr 2020" – Klaus Linek beschreibt in bewährter Weise die Situation bei dem Güterzuganbieter.

Weiter zurück, mit dem treffenden Titel "Damals war´s", ist der Aufsatz von Hans-Georg Löwe angesiedelt. Er beschreibt eine Dienstschicht auf dem Zugpaar D 1248/1249.

Umfangreich ist die Redaktion Eisenbahnunternehmen geworden. Ganze fünfzehn Seiten sind es diesmal, enthalten ist der Umlaufplan der Reihe 298 von DB Cargo Seddin und die aktuelle DB-Fahrzeugstatistik. Der Stadtverkehr hat auch Platz gefunden, Schwerpunkt der Berichterstattung sind die Tatra-Triebwagen, die sich in Berlin völlig verabschiedet haben und deren Bestand in Leipzig fortwährend sinkt.

Mit sechs Seiten ist der Bereich Unternehmensmeldungen vertreten, in dem auch die neuen FlixTrain-Verbindungen beschrieben werden.

Für die Museumsbahnen gibt es einen Lichtschein am Ende des (Corona) Tunnels. Sinkende Inzidenzwerte machen die Wiedereröffnung von Museen und die Durchführung von Sonderfahrten wieder möglich, auch wenn noch Hygienevorschriften zu beachten sind. Der Veranstaltungskalender weist Termine bis zum 10. Oktober aus!

Der Auslandsteil beginnt mit einem Kurzbeitrag von Joachim Piephans, der das Memorandum des Mittelböhmischen Kreises in Tschechien zur Abbestellung von Verkehren zum Thema hat. Der Lok-Report hat das ihm zugespielte tschechische Dokument für Sie übersetzt.

Mit nach Italien nimmt uns ein Bericht von Rolf Koller. Er hat die "Zahnradbahn Turin" (Sassi-Superga) besucht, deren Rollmaterial teilweise noch aus dem Vor(!)letzten Jahrhundert stammt.

Auf der Suche war Friedemann Schüler in Kroatien. "Immer auf der Suche nach Diesellokomotiven" ist der Artikel überschrieben, in dem er seine Reise in das Südöstliche EU-Land im Sommer 2020 beschreibt; so denPersonen und Güterverkehr in Slawonien, mit tabellarischer Darstellung verschiedener Strecken. Die Strecke Varaždin – Zagreb, die Lika-und Dalmatinerbahn und den Güterverkehr in Ploče werden dargestellt. Am Schluss finden sie noch kurze Hinweise zum Fotografieren in Kroatien.

Einige Buchrezensionen beschließen dieses "Sommerheft", zu dem wir Ihnen wie immer eine interessante Lesezeit wünschen!

Den Inhalt der Juli-Ausgabe 2021 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.