english

Heft 03 (März)

Zurück zur Übersicht

Inhalt LOK Report Heft 03/2019 (März)

Die März-Ausgabe des Lok-Report liegt vor! Ein kleiner Streifzug durch den Inhalt:

Mit Rudolf Koller fahren Sie „Schmalspurig durch Süditalien“ – Teil 2: Ferrovie Appulo Lucane. Sie erhalten eine illustrierte Übersicht über die Geschichte, Zugangebot und eingesetzte Fahrzeuge.

Eine Region-zwei Jubliäen“. Im September 2018 feierten zwei Bahnverbindungen im Altvatergebirge in Tschechien Jubiläum: Hanušovice-Głuchołazy brachte es auf 130 Jahre, Třemešná ve Sleszku-Osoblaha auf 120 Jahre des Bestehens. Ronny Sdunzik war für den Lok-Report dabei.

Die Redaktion Eisenbahnbetrieb hat wieder vierzehn Seiten gefüllt. Einige Umlaufpläne gehören zum Inhalt – vom DB Cargo Standort Seddin die Pläne ZM, UW, ZU, und ZV der Baureihe 155, dazu eine tabellarische Übersicht der verbliebenen Leistungen der Baureihe 611 zwischen Ulm und Aalen und der Baureihe 628 in Polen. Dazu natürlich viele weitere Baureihenmeldungen, Unternehmensnachrichten und die aktuelle Fahrzeugstatistik.

Auch die Redaktion Museumsbetrieb hält viele Informationen bereit; so bekommen sie einen Vorbericht auf das Dresdner Dampfloktreffen im April. Die Denkmallok des Monats ist die 332 304-5 in Frankfurt.

Martin Kubik war wieder auf „Kultour“. In der 35sten Folge der beliebten Reihe führte in seine Fahrt ins Riesengebirgsvorland.

Zwei unserer südlichen Nachbarländer eröffnen den Auslandsteil des Heftes. Zunächst geht der Blick nach Österreich, wo einige Altbauloks immer noch unentbehrlich sind. Darauf folgt ein sehr ausführlicher Bericht über die Schweiz. Das Musterland des Eisenbahnbetriebs liefert mit seinen vielen Bahngesellschaften Nachrichten für vierzehn Seiten.

Deutlich weiter entfernt lag das Reise-und Berichtsziel von Torsten Schneider: Indien. „Project Unigauge“ – Indien im September 2018 ist sein Aufsatz überschrieben, der sich mit der Umspurung einer großen Zahl der ehemaligen Schmalspurbahnen auf Breitspur befasst. Er bereiste die vorwiegend im Nordosten des Landes gelegenen, noch nicht von der Umspurung betroffenen Bahnstrecken und fasst seine Eindrücke auf zehn Seiten zusammen.

Einige Buchvorstellungen und der Veranstaltugskalender runden das Angebot des Märzheftes ab, zu dem wir gute Unterhaltung wünschen.

Den Inhalt der März-Ausgabe 2019 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.