english

Heft 01 (Januar)

Zurück zur Übersicht

 Inhalt LOK Report Heft 01/2019 (Januar)

Das Jahr 2019 steht vor der Tür – das Lok-Report Heft 1/2019 ist schon da!

Eine Ära geht zu Ende und Peter Wilhelm dokumentiert sie – die Ära der „Sandbahnen in Oberschlesien“. Die letzten vier Betriebe beschreibt er in seinem Artikel.

Autonomes Fahren ist in aller Munde und macht auch vor Straßenbahnen nicht halt. Ivo Köhler war beim Test einer „Fahrerlosen Straßenbahn in Potsdam“ dabei. Straßenbahnen auf Eisenbahngleisen ist eines der Zukunftsthemen im öffentlichen Nahverkehr.

Heinz Göttlich hat ein solches Projekt bei unseren französischen Nachbarn besucht, die „Tram-Train Mulhouse-Vallée de la Thur“.

Die Redaktion Eisenbahnunternehmen hat wieder Meldungen zu Fahrzeugen, aus Unternehmen und zur Infrastruktur zusammengestellt. Neben der Fahrzeugstatistik finden Sie die aktuellen Umläufe der Baureihe 120, einen Fahrplanauszug für den Probeverkehr Eberswalde-Templin und die Vorstellung des Neuzugangs bei der Döllnitzbahn, wo der ehemalige 5090.15 der ÖBB nun als 137 515 in Betrieb ging.

Auch der Museumsbahnredakteur hat einen interessanten Nachrichtenmix erarbeitet, dazu kommt der aktuelle Veranstaltungskalender.

Im Auslandsteil hat zunächst Torsten Schneider interessante Beobachtungen zu alten und neuen Eisen- und Straßenbahnen in beiden Teilen Irlands gemacht. „Flucht vor der Hitze auf die Insel“ hat er seinen Artikel überschrieben. Er hat auch das Transportmuseum im nordirischen Cultra besucht.

Etwas näher liegt uns das Vorhaben dem sich der Aufsatz von Markus Rabanser widmet. „Der Brennerbasistunnel“ zwischen Österreich und Italien ist sein Thema.

Ein eisenbahntechnisches Kleinod in Norditalien hat Berthold Halves besucht: „Die Laaser Marmorbahn“ mit ihrer spektakulären Steilstrecke.

Den Abschluss bildet ein kurzer Reisebericht aus Thailand von Sascha Jansen, der vom 17.9 bis zum 23.9. Bangkok besucht hat.

Einige Buchrezensionen beschließen das Heft, zu dessen Lektüre Ihnen alle Mitarbeiter wieder gute Unterhaltung wünschen!

Den Inhalt der Januar-Ausgabe 2019 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.