english

Heft 03 (März)

Zurück zur Übersicht

Inhalt LOK Report Heft 03/2018 (März)

 Ein Monat ist vorbei – der neue Lok-Report ist da! Das Heft 3/2018 ist erschienen!

Einen Blick in die jüngere Eisenbahnvergangenheit unternimmt Bertram Frenzel. „Die Baureihe V180/118 DR/228 auf den Strecken um Chemnitz/Karl-Marx-Stadt“ ist sein Thema – die Baureihe hat zweimal ihre Bezeichnung gewechselt, ebenso die Stadt! Er beschreibt die Geschichte der Lokomotiven in der Rbd Dresden von der Indienststellung bis zur Abstellung.

Torsten Schneider hat Sie schon im letzten Heft auf eine fiktive Reise von Offenburg nach Paris mitgenommen, nun geht es im zweiten Teil zurück – im „Bogen um Paris und Rückreise entlang der Ligne 4“. Begleiten Sie ihn!

Die Redaktion Eisenbahnunternehmen hat wieder aktuelle Baureihenmeldungen und Unternehmensnachrichten gesammelt. Ergänzt diesmal um Laufpläne der der Baureihen 143, 628 und 646 aus Berlin Lichtenberg, 143 aus Cottbus und Frankfurt, sowie eine tabellarische Übersicht über die Umläufe der BR 147 für DB Regio Stuttgart. Dazu kommen die aktuelle Fahrzeugstatistik und eine Übersicht über die momentan laufenden Ausschreibungen.

Wenn Sie sich eine Übersicht darüber verschaffen wollen, wo die Triebfahrzeuge der DB (mit der Kennung D-DB) beheimatet sind – dann halten Sie mit dem Lok-Report das richtige Medium in Händen. Wie schon 2016 haben Andreas Stange und Rüdiger Gänsfuß „Die Triebfahrzeuge der Deutschen Bahn AG und ihre Heimatbetriebshöfe“ ist das Tabellenwerk überschrieben, das in seinem ersten Teil der Betriebsart 1 (Elektrische Lokomotiven) gewidmet ist und die Baureihen 101 bis 193 umfasst.

Die Redaktion Museumsbetrieb hat die Nachrichten aus den Museen und Vereinen gesichtet und aufbereitet. Ein Thema, wichtig für viele Institutionen, ist die Entwicklung beim Bahnpark Augsburg. Das Problem, ob „eisenbahnfremde“ Veranstaltungen in den Örtlichkeiten durchgeführt werden dürfen, hat so eine zentrale Bedeutung, dass sich der Verband Deutscher Museums-und Touristikbahnen (VDMT) eingeschaltet hat!

Neulich fuhr ich von Prag…“ Martin Kubik hat wieder eine „Kultour“ unternommen. Diesmal blieb er im Süden Prags. Er besuchte Modřany, den ehemals verkehrsreichsten Bahnhof an der Strecke 210.

Den Abschluss des Heftes bildet ein Kurzbericht von Alexander Bauer über die Traisentalbahn in Niederösterreich und vier Seiten Bücherschau. Natürlich sind auch das Lokporträt und der Veranstaltungskalender im Heft zu finden.

Autoren und Verlag wünschen Ihnen wieder eine Interessante Lesezeit.

Den Inhalt der März-Ausgabe 2018 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.