english

Heft 07 (Juli)

 abo heft07 gr

Inhalt LOK Report Heft 07/2018 (Juli)

 

Was enthält das Juliheft des Lok-Report, das gerade erschienen ist?

Wie jedes Jahr hat Klaus Linek eine Übersicht über die „Grubenanschlussbahnen des deutschen Steinkohlenbergbaus“ erstellt – dieses Jahr endet die Steinkohleförderung in Deutschland! Damit ist der Artikel möglicherweise der letzte, der zu diesem Thema erschienen ist!

Ebenfalls aus seiner Feder stammt der Beitrag über einen „Flexiblen Massengutspezialisten auf der Schiene – RBH Logistics im Jahr 2017“. Die RBH Logistics entstanden aus dem Zechenbahnverkehr und unser Autor ist der ausgewiesene Spezialist dafür!

Einen Blick in die Werkhalle der rumänischen Firma „Softronic“ erlaubt uns Bengt Dahlberg. Er hat die Fertigung von zwei Lokomotiven der „Transmontana“-Baureihe für die schwedische Green Cargo besucht.

Nachrichten über Baureihen, Infrastruktur und Unternehmen hat wie immer die Redaktion Eisenbahnunternehmen zusammen getragen und aufbereitet, inklusive der DB-Fahrzeugstatistik.

Auch die Redaktion Museumsbetrieb hat Meldungen und Sichtungen sortiert, ein Veranstaltungskalender rundet diesen Teil ab.

Neulich fuhr er wieder von Prag auf eine seiner „Kultouren“ – Martin Kubik besuchte diesmal Neutitschein, ein kleines Städtchen mit zwei Eisenbahnen.

Zwei Artikel über zwei ähnlich klingende Länder finden Sie im Auslandsteil, Slowakei und Slowenien. Zunächst beschäftigt sich Stefan Lindig mit der Slowakei, die noch immer ein attraktives Zielland für Eisenbahnfans ist, mit umfangreichem Staatsbahnbetrieb mit Flair und Patina. Unser Slowenienredakteur Hans-Georg Löwe hat sich einem besonderen Thema gewidmet. „Abseits der Koperrampe: Dieselbespannte Nahgüterzüge“ ist sein Artikel überschrieben, mit vielen Hinweisen auf vorhandene Zugleistungen.

Alle Mitarbeiter des Lok-Report wünschen Ihnen informative Unterhaltung beim Lesen!

 

Den Inhalt der Juli-Ausgabe 2018 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.