english

Heft 09 (September)

abo heft09 gr

Inhalt LOK Report Heft 9/2020 (September)

vorgestellt von Michael Rother:

Ein weiteres Monat ist vorbei - Zeit für den neuen Lok-Report, Heft 9/2020!

Gleich zwei Artikel dieses Heftes könnten Ihnen Ihre Urlaubsgestaltung erleichtern - sofern Sie im Norden unseres Landes urlauben.

Im ersten Beitrag von Stefan Reimann erfahren Sie nützliches und interessantes von der Usedomer Bäderbahn. "Vor 20 Jahren: Generationswechsel auf Usedom und Festlandsanbindung in Wolgast" lautet die Überschrift, und für Freunde der GTW 2/6 ist die UBB -abgesehen von der Landschaft- ohnehin ein lohnendes Reiseziel.

Auch Michael Krolop hält sich schriftlich und bildlich in Norddeutschland auf. Sein "Reisetipp Prignitz und Mecklenburg" beschreibt den Verkehr in dieser Region, die sogar in bescheidenem Rahmen Güterverkehr vorweisen kann.

Zwischen diesen beiden Beiträgen gibt es noch den Aufsatz von Carsten Klatt zum Thema "Westfälische Landes-Eisenbahn und Regionalverkehr Ruhr-Lippe". Er gibt einen Einblick in den Betrieb auf dem WLE-Netz, der diverse Unternehmen bedient.

Mit vierzehn Seiten ist die Redaktion Eisenbahnunternehmen im Heft vertreten. Neben den Baureihen-und Unternehmensmeldungen finden Sie auch Mitteilungen aus dem Stadtverkehr und einen Nachruf auf Dr. Dieter Ludwig, der mit dem "Karlsruher Modell" zum "Nahverkehrspabst" wurde. Die aktuelle Fahrzeugstatistik und Umlaufpläne der Reihe 266 runden den Redaktionsteil ab.

"Die Triebfahrzeuge der DB AG und ihre Heimatbetriebshöfe, Teil 5" - das von Andreas Stange und Mario Henke zusammen gestellte Tabellenwerk ist diesmal den Betriebsarten 6 und 7 gewidmet.

"Museumsbahnen und Museen unter dem Einfluss von Corona" ist die Eingangsüberschrift der Museumsbahnredaktion. Das die Pandemie nicht zum Stillstand der Aktivitäten geführt hat, stellt die Redaktion in Wort und Bild fest. Der Veranstaltungskalender läßt Sie bis in die Adventszeit vorplanen!

Der Auslandsteil enthält nur einen Artikel, der sich unter dem Titel "Die zerrissene Bahn" mit der Bahn in unserem Nachbarland Tschechien auseinandersetzt. Zahlreiche Einsatzübersichten und Meldungen aus den Regionen beleuchten die -nicht ganz einfachen- Betriebsverhältnisse im Land.

Buchbesprechungen und ein interessanter Leserbrief beschließen das Haft, zu dessen Lektüre wir Ihnen gute Unterhaltung wünschen!

Den Inhalt der September-Ausgabe 2020 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.