english

Heft 10 (Oktober)

Zurück zur Übersicht

Inhalt LOK Report Heft 10/2021 (Oktober)

vorgestellt von Michael Rother:

Der Herbst hält unübersehbar Einzug im Land; die Blätter beginnen zu fallen. Ein anderes Blatt - das Lok-Report Heft für Oktober, 10/2021 - fällt auch: in Ihre Hände! Und es bringt viele Informationen mit!

"Vor 20 Jahren: Ein Museum zieht um" ist der Beitrag von Hans-Georg Löwe überschrieben. Im September 2001 zog die Fahrzeugsammlung von Bernd Falz von Jüterbog nach Falkenberg (Elster), ob. Bahnhof, um. Zwischen dem 20.9. und dem 28.9. verkehrten insgesamt 9 Lokzüge, um den umfangreichen Fahrzeugbestand an den neuen Standort zu bringen und dort zu verteilen.

Berthold Halves machte "Radferien an der Marschbahn"! Alte mechanische Stellwerke und bewährte Dieselloktechnik machen den Landstrich um Klanxbüll zum idealen Ort für Freunde klassischer Eisenbahntechnik. Lesen Sie, was der Autor während seines Aufenthaltes alles erlebt hat!

Eisenbahnunternehmen! Die gleichnamige Redaktion hat unter diesem Obertitel wieder viele Nachrichten und Fotos zusammen getragen, neben den obligatorischen Baureihenmeldungen auch wieder Umternehmensmeldungen und einige Infrastrukturnachrichten. Wie immer hat auch die aktuelle Fahrzeugstatistik hier ihren Platz.

Auch im Museumsbetrieb gab es für die zuständige Redaktion viele Neuigkeiten, die zu notieren waren. Viele Veranstaltungen können mittlerweile wieder stattfinden; der Veranstaltungskalender gibt darüber Auskunft.

Der Auslandsteil beginnt mit einem Reisebericht von Roland Beier: "Besuch in Bratislava". Die slowakische Hauptstadt zeichnet sich durch abwechslungsreichen Verkehr durch ihren Hauptbahnhof aus, der sich auch gut vom Bahnsteig aus ablichten lässt. Der Autor beschäftigt sich auch mit der Nebenbahn nach Komárno.

Unser westliches Nachbarland Frankreich liefert das Schwerpunktthema dieses Heftes. "40 Jahre Hochgeschwindigkeits-Schienenverkehr" ist der Bericht unseres Frankreichredakteurs Torsten Schneider überschrieben. Am 27.9.1981 wurde die heutige LGV Sued-Est eröffnet. Auch andere wichtige daten lohnen eine Betrachtung; vor 25 Jahren nahm der "Thalys" seinen Betrieb auf. Und seit dem 1.1.2021 gibt es wieder eine Zollgrenze zwischen Europa und Großbritannien, was für den Eurostar nicht ohne Folgen geblieben ist. Gründe genug, dem Hochgeschwindigkeitsverkehr einen ausführlichen Artikel zu widmen.

Verlag, Redaktion und Autoren wünschen Ihnen wie immer informative Lesestunden!

Den Inhalt der Oktober-Ausgabe 2021 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.