english

Heft 12 (Dezember)

Zurück zur Übersicht

Inhalt LOK Report Heft 12/2018 (Dezember)

 

Der neue Lok-Report, Heft 12/2018, liegt vor. Und er ist wieder gut gefüllt mit aktuellen und historischen Themen!

Bahnfahren wird bunter“ – Neue Verkehrsverträge im Fahrplanjahr 2019. Viele Leistungsverschiebungen, aber auch manche Konstante beschreibt diese Übersicht ausführlich auf vierzehn Seiten.

Mit einem geschichtlichen Rückblick beginnt Bertram Frenzels Aufsatz, der „Die Inselbahn Wangerooge“ zum Thema hat, und der fünf Seiten gewidmet sind.

In einem weiteren Bericht über die Innotrans 2018 hat sich Michael Böhn den Güterwagen auf der Leitmesse zugewandt.

Die Redaktion „Eisenbahnunternehmen“ hat wieder Nachrichten über Fahrzeuge und Unternehmensmeldungen zusammengestellt. Neben der Fahrzeugstatistik finden sie auch Meldungen aus dem schienengebundenen Stadtverkehr sowie eine Aufstellung der Wintersportzüge mit den Fahrzeiten des Alpen-, Krokus-, Schnee-und Urlaubsexpress.

Der Veranstaltungskalender rundet diesen Redaktionsteil ab.

Auch Martin Kubik war wieder unterwegs. Seine „Kultour“ führt ihn diesmal nach Herálec, dem Heimatort einer Hundertjährigen!

Der Auslandsteil beginnt mit einem Bericht aus Großbritannien. „Im Westen viel Neues im Herbst 2018“ hat Rüdiger Lüders, der zuständige Fachredakteur, den Artikel überschrieben.

Korýtko – Zukunft als zweite Tatrabahn oder nur Museumsbahn?“ – Diese Frage stellt Hans-Jürgen Schulz nach seinem Besuch in der Slowakei.

Ein Spezialthema aus Ungarn haben sich Jonathan und Dr. Jochen Christoph vorgenommen, nämlich die „Umleiter-Güterzüge mit M62 (628) in Mitteltransdanubien“.

Weil ihn das eingesetzte Wagenmaterial und die Reisezeiten der Nachtzugverbindungen interessierten, hat Sascha Jensen eine „Nachtzugreise München-Budapest-Warszawa vom 2.10. bis zum 5.10.2018“ unternommen.

Einige Buchrezensionen runden dieses Lok-Report Heft ab. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung bei der Lektüre!

 

Den Inhalt der Dezember-Ausgabe 2018 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.