english

Heft 12 (Dezember)

Zurück zur Übersicht

Inhalt LOK Report Heft 12/2020 (Dezember)

 vorgestellt von Michael Rother:

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu – das letzte Lok-Report Heft des Jahres 2020, die Dezember-Ausgabe, ist erschienen – und es beginnt mit einem Ausblick auf "Neue Verkehrsverträge im Fahrplanjahr 2021" von Ludger Ahaus. Acht Seiten sind den zukünftigen SPNV-Betriebsaufnahmen unter dem Motto "Bahnfahren wird bunter" gewidmet.

Ein schweizer Streckenporträt von Martin Kunhäuser folgt darauf. Er hat "Die Bözberglinie Basel-Brugg" besucht und beschreibt den Betrieb.

Umfangreich ist die Redaktion Eisenbahnunternehmen geworden. Vierzehn Seiten sind dafür reserviert. Neben Baureihenmeldungen, Unternehmensnachrichten und Infrastrukturmeldungen ist auch die aktuelle Fahrzeugstatistik vorhanden.

Auch die Redaktion Museumsbetrieb berichtet in gewohnter Qualität über die Entwicklungen bei den Museumsbahnen und Museen; natürlich gehört auch der aktuelle Veranstaltungskalender dazu, der sich bis zum 17.1.2021 erstreckt – Coronabedingte Änderungen vorbehalten!

Zum 52sten mal fuhr er von Prag auf einer seiner Kultouren. Martin Kubik schwelgt in dieser Ausgabe in "Erinnerungen an Smíchov".

Fast schon zur Routine der Österreich-Redaktion gehört der Bericht über das "Nebenbahnsterben zum Fahrplanwechsel". Auch im Dezermber werden wieder zwei Nebenbahnabschnitte ihren Verkehr verlieren.

Erfreulicheres gibt es dagegen aus Italien zu berichten. Rudolf Koller hat sie besucht und beschrieben, die "Ferrovia Circumetnea (FCE) – die letzte Schmalspurbahn auf Sizilien".

"Was ein Virus und ein Hangrutsch miteinander zu tun hatten" - diese Überschrift hat unser Frankreichredakteur für seinen Artikel gewählt. Eigentlich hatte er sich einen Bericht über die französischen Zahnradbahnen vorgenommen, aber Corona hat diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nicht weniger interessant ist aber sein Aufsatz über die Eisenbahnen in den Pyrenäen, speziell dem grenzüberschreitenden Verkehr zwischen Frankreich und Spanien.

Einem "Familienausflug" ist der letzte Bericht in diesem Heft zu verdanken. Jonathan, Jan-Nicolas und Dr. Jochen Christoph haben ein "Retro-Wochenende am Balaton" verbracht, dass von MAV-Nosztalgia veranstaltet wurde. Lesen Sie ihren Bericht über den historischen Fahrzeugeinsatz in Ungarn!

Einige Rezensionen runden unser Angebot in diesem Heft für Sie ab.

Gute Unterhaltung – und bleiben Sie gesund!

 

Den Inhalt der Dezember-Ausgabe 2020 können Sie als pdf-Datei einsehen.

Hier können Sie das Heft bestellen.